BannerbildEingang OSZOSZ2BannerbildOSZ
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelle Nachrichten

Ereignisse aus dem Schuljahr 2020/21 an unserem Oberstufenzentrum

 

 

Dezember

 

Unsere Azubis zaubern Süßwaren für Obdachlose Ein klassisches Weihnachtsmenü wie in den Vorjahren für die Bewohner des Obdachlosenheimes in Brandenburg an der Havel war nicht möglich. Dafür hatten aber die Auszubildenden  haben kreative Ideen. Sie bereiten Geschenke vor mit selbstgebackenen Leckereien, aber auch zweckmäßigen Kleinartikeln für den Alltag.

 

Bildquelle: https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Azubis-zaubern-Suesswaren-fuer-Obdachlose

Dezember

November

 

Die Stadtverordneten der Stadt Brandenburg stimmen am 25.November 2020 ab, dass unser OSZ in seiner bisherigen Struktur bestehen bleibt.

OSZ

Oktober

 

Die Manfred-Roth-Stiftung von NORMA lässt uns für unsere Auszubildenden im Einzelhandel für die digitale Aufrüstung ein Spendengeld in Höhe von 5.000,00 Euro zukommen.

Scheck
September

 

September

 

Mit den „Offenen Unternehmensbesuchen  2020" organisierte die Wirtschaftsregion Westbrandenburg ein dezentrales Format der Berufsorientierung, da aufgrund der Corona-Bestimmungen in diesem Jahr weder der Berufemarkt Westbrandenburg noch die Unternehmens-besuche „Schau mal vorbei“ in der gewohnten Form stattfinden konnten. Schülerinnen und Schüler interessierten sich auch für die Bildungsmöglichkeiten an unserem OSZ.

 

 

September

August

 

Jedes Jahr werden traditionell unsere Schüler der Erzieherausbildung zu ihrem Ausbildungsstart begrüßt. Da gibt es immer viele Überraschungen und auf jeden Fall wird es nass.

Roman

Die Verkäuferklasse unseres OSZ hat gemeinsam mit ihrem Schreibcoach, der Theaterautorin Katharina Schlender, den Roman „Dit Leben isso! oder „Es gibt keinen Umweg um die schweren Teile des Lebens” verfasst. Die Vorstellung des Romans fand auf dem Literaturfestival am 09. August 2020 in Potsdam statt.

 

 

Kontakt

Oberstufenzentrum

„Alfred Flakowski“

Caasmannstraße 11

14770 Brandenburg an der Havel

 

Tel.: 03381/ 32 09 30

Fax: 03381/ 32 09 35 1

E-Mail: