normal groß größer
 

Abteilung I

Berufliches Gymnasium

 

Das Abitur im beruflichen Gymnasium wird in drei Jahren absolviert. Die 11. Klasse ist die Einführungsphase und die Klassen 12 und 13 bilden die Qualifikationsphasen für den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife.

Am OSZ sind berufliche Schwerpunkte:

  • Sozialwesen mit den Leistungskursen Erziehungswissenschaften oder Gesundheit
  • Wirtschaft/ Verwaltung mit dem Leistungskurs Wirtschaftswissenschaften.

 

Zu einem berufsorientierten Leistungskurs wird ein allgemeinbildendes Fach  als Leistungskurs hinzugewählt.

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik

 

Entsprechend der Verordnung über den Bildungsgang in der gymnasialen Oberstufe und über die Abiturprüfung (Gymnasiale-Oberstufe-Verordnung - GOSTV) §7 vom 30.01.2018 sind folgende Grundkurse anwählbar.

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Russisch
  • Kunst
  • Darstellendes Spiel
  • Geschichte
  • Psychologie
  • Politische Bildung
  • Mathematik
  • Biologie
  • Physik
  • Chemie
  • Wirtschaftsinformatik
  • Sport
 

Prüfungen

Die Abiturprüfung findet am Ende der Qualifikationsphasen statt. Die ersten drei schriftlichen Prüfungen beziehen sich auf die zwei Leistungskurse und einen Grundkurs. Eine mündliche Prüfung erfolgt in einem weiteren Grundkurs.