normal groß größer
     +++  Neptunfest der Erzieher 2020  +++     

Schüleraustausch innerhalb des gemeinsamen Projektes "Sprachen öffnen Türen und Grenzen“ (22.09.2011)

Im Rahmen der bilateralen Schulpartnerschaft zwischen den Schulen BARNUM Roeselare (Belgien) und dem Oberstufenzentrum „Alfred Flakowski“ Brandenburg  waren Schüler der 11. – 13. Klasse des OSZ vom 13.- 22. September 2011 zu Gast in Belgien. Unterstützt durch das Comenius-Programm für „Lebenslanges Lernen“ weilten Schüler der belgischen Schule im Mai dieses Jahres bereits in Brandenburg. Der zweite Teil des mit EU-Mitteln geförderten Austausches beinhaltete nun den Gegenbesuch der deutschen Schüler in Belgien. Die belgischen Gastgeber hatten ein umfangreiches und anspruchsvolles Programm vorbereitet. Bereits am ersten Tag besuchten die belgischen und deutschen Schüler das EU-Parlament sowie die Stadt Brüssel. Unbestrittener Höhepunkt des Schüleraustausches war eine zweitägige Fahrt in die Ardennen mit dem Motto „Verrücke die Grenzen“. Hier erlebten die Schüler beider Schulen auf einer Adrenalin-Tour wie man gemeinsam Ängste überwindet und somit seine eigenen Grenzen verschiebt sowie den Vorteil gegenseitiger Unterstützung und Hilfe. Vor allem in den Höhlen der Ardennen (Speleologie) waren Mut, gegenseitige Motivierung und Rücksichtnahme sowie Verlässlichkeit erforderlich. Der gemeinsame Abend mit gemütlichem Zusammensein förderte die Verständigung zwischen den verschiedenen Kulturen.  Dies hatte auch der folgende freie Sonntag zum Ziel, den die Schüler mit ihren Gastfamilien verbrachten. Ein weiterer Höhepunkt der Fahrt war der gemeinsame Besuch der Hauptstadt Frankreichs. Angeführt von den Französischlehrerinnen beider Schulen wurden bedeutende Plätze und Sehenswürdigkeiten besucht. Besonders beeindruckend waren sowohl die abendliche Fahrt auf der Seine als auch die „Besteigung“ des Eiffelturms bei Nacht.

Diese vielen Erlebnisse und Eindrücke wurden ständig begleitet durch ein viersprachiges Stimmengewirr aus flämisch, deutsch, französisch und englisch. Am Ende flossen wieder viele Tränen. Die eine oder andere entstandene Freundschaft wird sicherlich bestehen bleiben.

[ alle Fotogalerie anzeigen ]